Fehlermeldung

  • Notice: Undefined index: 5 in user_node_load() (Zeile 3563 von /home/www/web297/html/Drupal/modules/user/user.module).
  • Notice: Trying to get property of non-object in user_node_load() (Zeile 3563 von /home/www/web297/html/Drupal/modules/user/user.module).
  • Notice: Undefined index: 5 in user_node_load() (Zeile 3564 von /home/www/web297/html/Drupal/modules/user/user.module).
  • Notice: Trying to get property of non-object in user_node_load() (Zeile 3564 von /home/www/web297/html/Drupal/modules/user/user.module).
  • Notice: Undefined index: 5 in user_node_load() (Zeile 3565 von /home/www/web297/html/Drupal/modules/user/user.module).
  • Notice: Trying to get property of non-object in user_node_load() (Zeile 3565 von /home/www/web297/html/Drupal/modules/user/user.module).

Prolog – Der lange Schatten von Coruscant

„ETA Tython in 30 Minuten“, tönte es aus den Lautsprechern im Passagierraum des Shuttles. Inquisito schloss seine Augen wieder, doch ihm fehlte die innere Ruhe, um wieder in seine Meditation zu versinken. Tython. Die unpersönliche Anweisung durch einen Ratsschreiber, er habe sich umgehend im Jeditempel zu melden. War er endlich an dem Punkt angelangt, dass er seine Jediprüfung ablegen konnte? War er kurz davor, sein Gelübde umsetzen zu können, das er im brennenden Coruscant abgelegt hatte?

Inquisito erinnerte sich an den Anblick der der von einem Sith-Kommando ruchlos abgeschlachteten Jünglinge seines Clans, die beim hinterlistigen Angriff der dunklen Horden nicht mehr rechtzeitig aus dem damaligen Jedi-Tempel hatten evakuiert werden können. Er selbst hatte nur überlebt, weil er aufgrund seiner weiter fortgeschrittenen Studien auserkoren worden war, die Friedensverhandlungen auf Alderaan von Nahem mitzuverfolgen, um seine Ausbildung weiter voranzutreiben. So war er auf dem Weg zum Spaceport gewesen, als Coruscant von den ersten Explosionen erschüttert wurde.

Tage später, nach dem Inkrafttreten des Waffenstillstandes, hatte Inquisito in den Trümmern des Jeditempels angesichts der sterblichen Überreste seiner Clangefährten seine Bestimmung erkannt. Er würde es nicht zulassen, dass die Republik sich je wieder derart schmählich von den Sith überrumpeln lassen würde! Er würde es nicht zulassen, dass Coruscant je wieder derart erbärmlich geschändet werden würde! Beim Sichten der Sicherheitshologramme hatte sich die Fratze des Sithkriegers, der den Angriff auf den Jeditempel geführt hatte, unauslöschlich in Inquisitos Innerstes eingebrannt. Er würde nicht ruhen, bis dieser feige Jedijünglingschlächter und seine Meuchelmörder für ihre Freveltaten gebüsst hatten und keine Gefahr mehr für die Jedi und die Republik darstellten!

Die Raumfähre begann den Endanflug. Inquisito spürte eine Erschütterung der Macht. Unschuldige Menschen litten und starben. Er spürte und erkannte, dass sein Kampf gegen die dunklen Kräfte des Universums hier beginnen würde. Auf Tython.