Fehlermeldung

  • Notice: Undefined index: 69 in user_node_load() (Zeile 3563 von /home/www/web297/html/Drupal/modules/user/user.module).
  • Notice: Trying to get property of non-object in user_node_load() (Zeile 3563 von /home/www/web297/html/Drupal/modules/user/user.module).
  • Notice: Undefined index: 69 in user_node_load() (Zeile 3564 von /home/www/web297/html/Drupal/modules/user/user.module).
  • Notice: Trying to get property of non-object in user_node_load() (Zeile 3564 von /home/www/web297/html/Drupal/modules/user/user.module).
  • Notice: Undefined index: 69 in user_node_load() (Zeile 3565 von /home/www/web297/html/Drupal/modules/user/user.module).
  • Notice: Trying to get property of non-object in user_node_load() (Zeile 3565 von /home/www/web297/html/Drupal/modules/user/user.module).

Die Geschichte des Koras

Kalt war es hier. Koras lag auf seiner Pritsche und fror. Seine neuen Besitzer hatten ihn erst vor kurzem gekauft und hier auf diesem verlassenen Mond, dem Unterschlupf der Bande, in diesen Verschlag gesperrt. Er konnte sich an kein anderes Leben erinnern. Nur an die Kälte in der Nacht und Arbeit am Tag. Nach einer kurzen Kindheit, in der er winzige Bauteile zusammensetzen mußte, wurde als Bote für illegale Implantate eingesetzt. Dabei wurden ihm die zu schmuggelnden Implantate direkt eingepflanzt. Unzählige Operationen machten ihn nahezu immun gegen Schmerzen. Die Qualen, die er erleiden musste, verdüsterten sein Gemüt und machten ihn zu einem brutalen und verschlossenen Menschen, der ohne mit der Wimper zu zucken auch schon mal seine Forderungen mit der Waffe durchsetzt.
Nach vielen Jahren der Unterdrückung und des Missbracuhs durch die Piratenbande gelang ihm bei einem besonders heiklen Auftrag die Flucht. Er schlug sich jahrelang durch die feindlichen Linien zwischen Separatisten, Imperium, Piraten und Republik. Seine taktischen Kenntnisse und das Wissen um die Handelswege der Piraten verschafften ihm viele Vorteile. Irgendwann hatte er genug Credits angesammelt und kaufte sich ein eigenes Schiff. Einige Aufträge und Raumkämpfe später sollte er Waffen zum Planeten Ord Mantell an einen gewissen Viduu liefern. Bei seinem Landeanflug wurde er von den Turbolasern der Separatisten beschossen. Trotzdem schaffte er es sich durch das Strahlengewitter zu kämpfen und auf dem Raumhafen der Forts zu landen. Erschöpft ging er von Bord und wollte seine Lieferung übergeben. Aus den Augenwinkeln bemerkte er wie jemand sich an seinem Schiff zu schaffen machte. Er zog seine Waffe, doch es war zu spät. Der fiese Saavik hatte sein Schiff gestohlen und Koras war auf diesem öden und von Krieg verwüsteten Planeten gestrandet.